Die Konstitution, oder Prakriti des Menschen wird bei der Geburt festgelegt.

Die Zusammensetzung der drei Bioenergien Vata, Pitta und Kapha bedingen die Ausprägung der individuellen Konstitution. Die drei Bioenergien wiederum sind zusammen gesetzt aus den Elementen Raum, Luft, Feuer, Erde und Wasser. (Die Elemente des Ayurveda entsprechen nicht unseren heutigen Vorstellungen von Elementen.)

Die Konstitution gibt uns Auskunft über die Eigenschaften und die Reaktionslage eines Menschen. Sie bestimmt die Ernährung und Lebensweise des Menschen in gesunden und kranken Tagen. Die Kenntnis der Konstitution ist wichtig für die Diagnose Stellung und für die Therapie.

Der Arzt erfährt die Konstitution durch genaues Befragen des Patienten und durch eine intensive Untersuchung. Diese Befragung des Patienten sollte stets durch einen versierten Ayurvedaarzt erfolgen.

Die Konstitution ist zusammen gesetzt aus dem Körperbau, psychischen Eigenschaften und Körperfunktionen. Überwiegend gehören die Menschen zu Mischtypen aus den drei Bioenergien. Die Konstitution eines Menschen besteht ein Leben lang und bleibt immer gleich. Die Konstitution ist niemals ein Werturteil!

Die Bioenergie Vata besteht überwiegend aus Raum und Luft.

Die Bioenergie Pitta besteht überwiegend aus Feuer und Wasser.

Die Bioenergie Kapha besteht überwiegend aus Wasser und Erde.